Lufthansa: Bald WLAN auf Europa-Flügen

HaykelTech - 18. Januar 2017 - 10:47

Lufthansa: Bald WLAN auf Europa-Flügen

Die Bandbreite soll nicht nur für Internet und E-Mails reichen, sondern auch für Video-Streaming.

(CCM) — Die Lufthansa Gruppe plant bis Mitte 2018, ihre gesamte Airbus-A320-Flotte mit WLAN-Internetzugängen auszurüsten, wie der Konzern mitgeteilt hat. Zur Gruppe gehören Austrian Wings, Eurowings und SWISS.



Die Lufthansa arbeitet mit dem britischen Satellitenbetreiber Inmarsat und der Deutschen Telekom zusammen. 2016 erhielt die deutsche Fluggesellschaft die Genehmigung der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA), die A320-Flotte mit WLAN-Technologie auszurüsten. Das Projekt wird mittlerweile in jeweils fünf Maschinen der Lufthansa und Austrian Airlines getestet. Bei der Konzerntochter SWISS wird die Einführung von WLAN auf Kurz- und Mittelstrecken noch geprüft. Während dieser mehrwöchigen Testphase ist der Service kostenlos für alle Fluggäste.

Die Ausrüstung der Maschinen mit den notwendigen Antennen und Routern dauert laut Angaben der Lufthansa etwa vier Tage pro Flugzeug und soll zudem nicht allzu teuer sein. Das Angebot beschränkt sich nicht nur aufs Surfen. Dank des starken Satelliten-Netzes Ka-Band von Inmarsat können Fluggäste sogar Filme streamen.

Die Lufthansa bietet drei Tarife: Flynet Message für drei Euro, das lediglich die Nutzung von E-Mail und Instant Messaging erlaubt. Flynet Surf für sieben Euro mit zusätzlichem Surfen im Internet sowie Flynet Stream für zwölf Euro mit Streaming. Die Kosten fallen jeweils pro Flug an.

Foto: © Vytautas Kielaitis - Shutterstock.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren