Nokia stellt erstes Android-Handy vor

HaykelTech - 9. Januar 2017 - 14:50

Nokia stellt erstes Android-Handy vor

Nokias neues Modell soll mit erstklassiger Hardware und vor allem mit Android als Betriebssystem punkten.

(CCM) — HMD Global, neuer Nokia-Besitzer, hat im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas sein erstes Android-Smartphone Nokia 6 enthüllt. Das Smartphone kommt ab Werk mit Android 7.0.



Das Nokia 6 verfügt über ein 5,5-Zoll-Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln. Das IPS-Display ist zudem durch 2,5D-Goriall-Glas geschützt. Angetrieben wird das Smartphone von dem achtkernigen Snapdragon-430-Prozessor von Qualcomm mit integriertem LTE-Modem. Der Arbeitsspeicher beträgt vier Gigabyte. Der interne Gerätespeicher ist 64 Gigabyte groß und kann mittels microSD-Karte erweitert werden.

Die Hauptkamera des Nokia 6 knipst mit 16 Megapixeln und verfügt über Dual-LED-Blitz sowie einen Phasenerkennungs-Autofokus. Für Selfies steht eine Acht-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Der nicht wechselbare 3000-Milliamperstunden-Akku soll 18 Stunden Gesprächszeit und 32 Tage Standby durchhalten. Auf der Frontseite des Nokia 6 wurde ein Home-Button mit integriertem Fingerabdruckscanner eingebaut.

Das neue Nokia 6 ist zunächst nur auf dem chinesischen Markt verfügbar. Wann das Smartphone nach Europa kommt, ist unbekannt. In China kostet das Gerät 1.699 Yuan, das sind etwa 233 Euro.

Foto: © HMD Global.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren