Die Android-Smartphone-Highlights 2016

HaykelTech - 26. Dezember 2016 - 10:03

Die Android-Smartphone-Highlights 2016

2016 haben zahlreiche neue Android-Smartphones den Markt gestürmt. Aber nur wenige haben es nach oben geschafft.

(CCM) — Android ist das erfolgreichste mobile Betriebssystem und 2016 kamen viele faszinierende neue Geräte auf den Markt. Manchem Käufer dürfte die Entscheidung da schwer gefallen sein.

Mit dem Galaxy S7 Edge hat der südkoreanische Hersteller Samsung einen echten Hit gelandet. Das Flaggschiff übertrumpft sowohl die kleinere Version S7 als auch das Vorgänger-Modell S6. Beim Galaxy S7 Edge hat Samsung alle Mankos des Vorgängers Galaxy S6 beseitigt. So wurde unter anderem der microSD-Speicherkartenslot wieder eingeführt. Das Gehäuse ist nach der iP68-Zertifizierung komplett wasser- und staubdicht. Die Zwölf-Megapixel-Kamera überzeugt mit Dual-Pixel-Technologie sowie Turbo-Autofokus. Auf dem gesamten Smartphone-Markt bleibt Samsung auch 2016 mit knapp 28 Prozent unangefochtener Marktführer.



Der chinesische Hersteller Huawei, der nach Apple mit seinen iPhones auf dem dritten Platz liegt, hat mit dem P9 2016 sein größtes Geschäft gemacht. Mit dem erst im November in den Verkauf gekommenen Mate9 will der Konzern seine Marktstellung verteidigen. Das Phablet verfügt über eine Dual-SIM-Funktion, die es ermöglicht, zwei verschiedene SIM-Karten gleichzeitig zu nutzen. LTE Cat 12 und WLAN-ac liefern schnelles Internet. Mit dem Huawei-hauseigenen Interface EMUI 5 ist es unter anderem möglich, einzelne Apps zu duplizieren. Damit kann man zum Beispiel die Facebook-App klonen und dann zwei Accounts gleichzeitig verwenden. Das Huawei Mate9 ist zudem mit einem 5,9-Zoll-Full-HD-Display sowie einer 20-Megapixel-Dualkamera von Leica ausgestattet.

2016 erklärte Google das Aus seiner Nexus-Serie. Stattdessen möchte der Internetkonzern Smartphones mit seinem eigenen Label produzieren. Den Anfang machte das Google Pixel. Das Flaggschiff punktet mit seiner Zwölf-Megapixel-Kamera, die vor allem bei Tageslicht fabelhafte Bilder knipst. Dank Android 7.1 und dem Snapdragon-82-Prozessor (unterstützt von vier Gigabyte RAM) ist das Smartphone extrem flott.

Das Jahr 2016 war auch von Misserfolgen gekennzeichnet. Den größten Flop hat ohne Zweifel Samsung hingelegt. Das Galaxy Note7 war das desaströseste Smartphone-Projekt aller Zeiten. Aus einem unerklärlichen Grund fingen zahlreiche Exemplare des Phablets Feuer. Andere explodierten sogar. Nach zwei Rückrufaktionen nahm Samsung das gefährliche Gerät vom Markt und stellte die Produktion für immer ein.

Foto: © Twin Design - Shutterstock.com
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren