Eine Milliarde Yahoo-Konten gehackt

HaykelTech - 15. Dezember 2016 - 16:11

Eine Milliarde Yahoo-Konten gehackt

2014 wurden 500 Millionen Yahoo-Konten geknackt. Wie jetzt bekannt wurde, gab es ein Jahr zuvor ein größeren Coup.

(CCM) — Bei einem Hackerangriff im August 2013 sind über eine Milliarde Yahoo-Konten gestohlen worden. Das hat der Internetkonzern am Mittwoch mitgeteilt.



Bei diesem beispiellosen Hackerangriff sollen Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten, Passwörter, sowie Sicherheitsfragen und -antworten entwendet worden sein. Konten- und Kreditkartendaten sind nach Angaben von Yahoo nicht betroffen. Die Identität der Hacker ist bis jetzt unbekannt.

Einen Zusammenhang mit dem Datenklau von 2014, bei dem 500 Millionen Konten gehackt wurden, schließt Yahoo aus. Diesen Angriff hatte der Konzern im September eingeräumt. Ein Hacker mit Verbindungen zur russischen Regierung wurde dafür verantwortlich gemacht.

Der Hacker-Angriff von 2014 hatte die milliardenschwere Yahoo-Übernahme durch Verizon gefährdet. Der US-Telekommunikationsriese hat sich zu dem jetzt bekannt gewordenen größeren Vorfall noch nicht geäußert.

Foto: © iStock.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren