Neue Entlassungswelle bei HP Enterprise

HaykelTech am Mittwoch 2. November 2016 17:13:46

Neue Entlassungswelle bei HP Enterprise

HP Enterprise hat einen radikalen Kurswechsel gemacht, der mehrere Mitarbeiter ihren Job kosten wird.

(CCM) — HP Enterprise hat im Rahmen der Veranstaltung Linux Plumbers bekannt gegeben, mehrere Stellen in den Bereichen Linux und OpenStack zu streichen. In Israel hat HPE sogar ein komplettes IT-Prozessautomatisierung-Team entlassen.

Mittlerweile haben zahlreiche HPE-Mitarbeiter davon berichtet, von dem Konzern gekündigt worden zu sein. Diese Personalumstrukturierung sei Teil einer unternehmensweiten Strategie, aus HPE ein kundenfokussiertes und auf Partner ausgerichtetes Unternehmen zu machen, wie ein Konzernsprecher erklärte.

Hintergrund der Entlassungswelle könnte die Auslagerung von Software-Produkten in ein Joint Venture mit Micro Focus sein. Die jüngsten Entlassungen dürften nicht die letzten sein. 2017 soll ein Jahr des Übergangs sein, wie HPE-Finanzchef Tim Stonesifer bekanntgab.

Für die Mitarbeiter des HPE-Konkurrenten und OpenStack-Pioniers Mirantis sieht es nicht besser aus. Der Konzern hat mittlerweile rund 100 OpenStack-Entwickler entlassen.

Foto: © Wikimedia.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen