Note7: Samsung erklärt endgültiges Aus

HaykelTech am Dienstag 11. Oktober 2016 16:30:47

Note7: Samsung erklärt endgültiges Aus

Samsung hat alles versucht, den Akku-Skandal des Galaxy Note7 in den Griff zu bekommen – ohne Erfolg.

(CCM) — Samsung hat die Produktion seines problembehafteten Smartphones Galaxy Note7 endgültig eingestellt, berichtet das Wall Street Journal. Es hatte sich herausgestellt, das sogar Austauschgeräte explodieren und in Flammen aufgehen. Der Konzern hat zunächst mit einem provisorischen Produktionsstopp reagiert. Jetzt folgt also das endgültige Aus.

Samsung forderte alle Note7-Besitzer auf, ihre Geräte unverzüglich auszuschalten und sie nicht mehr zu benutzen. Das gilt sowohl für die ersten als auch für die Austauschgeräte. Betroffene Kunden können ihr Note7 entweder gegen ein anderes Samsung-Smartphone austauschen oder ihr Geld zurückbekommen.

Eine angeblich sichere Version des Note7 sollte am 28. Oktober wieder in den Regalen stehen. Mit dem High-End-Phablet wollte Samsung das iPhone 7 in den Schatten stellen. Stattdessen kämpft der Konzern nun um sein Image und das Vertrauen seiner Kundschaft.

Foto: © Samsung.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen