Yahoo: Millionenfacher Datendiebstahl

HaykelTech am Freitag 23. September 2016 15:38:13

Yahoo: Millionenfacher Datendiebstahl

Yahoo hat den Hackerangriff von Ende 2014 bestätigt. Es könnte der größte Datendiebstahl der Geschichte sein.

(CCM) — Yahoo hat Einzelheiten über den Hackerangriff von Ende 2014 veröffentlicht. Bei dem Cyberangriff wurden Daten von 500 Millionen Nutzern gestohlen, wie der Chief Information Security Officer in einem Blogeintrag mitteilte.

Experten vermuten, dass noch nie bei einem Cyberangriff so viele Daten gestohlen wurden. "Die Zahl ist schockierend. Das war ein sehr großer Coup. Das könnte den Konzern Millionen von Dollar kosten", erklärte die Analystin Avivah Litan von der Technologieforschungsfirma Gartner Inc.

Die Angreifer sollen Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten, Sicherheitsfragen sowie mit der Hashfunktion bcrypt verarbeitete Passwörter gestohlen haben. Eventuell betroffene User werden seit gestern von Yahoo per E-Mail aufgefordert, ihre Passwörter unverzüglich zu ändern.

Zur Herkunft des Angriffs machte Yahoo keine Angaben. Der Konzern vermutet aber, dass die Hacker staatliche Unterstützung erhielten.

Foto: © Katherine Welles - Shutterstock.com




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen