Google veröffentlicht Allo-Messenger

HaykelTech am Mittwoch 21. September 2016 16:25:55

Google veröffentlicht Allo-Messenger

Der Internet-Riese will im seit Jahren heiß umkämpften Messenger-Markt mit einer eigenen App mitmischen.

(CCM) — Google hat seine lange erwartete Messenger-App Allo veröffentlicht. Der Internet-Konzern hatte den neuen Messenger im Mai auf seiner Entwicklermesse Google I/O 2016 vorgestellt. Das Konzept der Anwendung ähnelt dem der Konkurrenten.

Allo ermöglicht wie WhatsApp & Co den Versand von Textnachrichten, Multimedia-Anhängen usw. Der Messenger unterscheidet sich allerdings durch den integrierten intelligenten Google-Assistenten. Dieser soll dazu fähig sein, Fragen von Chat-Partnern zu beantworten und dem User auf Wunsch Informationen über das Wetter, Kinostarts u.Ä. zu liefern. Allo soll mit der Zeit das Verhalten des Users lernen. Dies soll die Interaktion zwischen dem User und der App erleichtern, indem der Google-Assistent präzisere Antworten auf Fragen gibt.

Die Nutzung von Allo erfordert keine Erstellung eines Accounts. Es genügt, wie bei WhatsApp und Viber, den Dienst mittels Handynummer zu aktivieren. Danach verknüpft sich die App mit dem auf dem Gerät verwendeten Google-Konto. Dies erlaubt dem Google-Assistenten, personalisierte Vorschläge zu machen.

Google Allo ist vorerst nur im US-Play-Store erhältlich. Die App soll in der Nacht zum Donnerstag im europäischen Store landen.

Foto: © Google.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen