Note7: Rückruf auch in Deutschland

HaykelTech am Montag 5. September 2016 14:09:26

Note7: Rückruf auch in Deutschland

Samsung hat nach einer gefährlichen Akku-Panne eine Rückrufaktion für das Galaxy Note7 gestartet.

(CCM) — Nach dem überwältigenden Erfolg bei den Vorbestellungen gibt es nun einen herben Dämpfer für das neue Samsung Galaxy Note7: Mehrere Geräte sind wegen eines Akku-Problems beim Aufladen in Flammen aufgegangen. Der Konzern hat den Verkauf des neuen Phablets sofort gestoppt und eine weltweite Rückrufaktion gestartet – auch in Deutschland.

Beschädigte Geräte sollen gegen neue umgetauscht werden. Betroffene Kunden in Deutschland sollen zunächst das Webformular auf der Support-Homepage ausfüllen, um sich für die Umtauschaktion zu registrieren. Bisher wurden 35 Fälle gemeldet. Betroffen sind weltweit insgesamt 2,5 Millionen Exemplare. Samsung zufolge ist die Ursache ein Problem mit der Akkuzelle.

Die Austauschgeräte sollen in den kommenden Wochen gesendet werden. In den USA haben betroffene Käufer die Möglichkeit, ein Galaxy S7 Edge als Austauschgerät zu bestellen und dabei nur die Differenz im Kaufpreis zu zahlen. Ob diese Option auch deutschen Kunden zur Verfügung steht, ist nicht bekannt.

Foto: © Samsung.



Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen