Google: Ende der Nexus-Ära

HaykelTech am Mittwoch 31. August 2016 15:42:52

Google: Ende der Nexus-Ära

Google wird demnächst sein Markenzeichen Nexus aufgeben. Auch Geräte mit Stock-ROM wird es nicht mehr geben.

(CCM) — Künftige Google-Smartphones sollen nicht mehr das Nexus-Logo auf der Rückseite tragen, wie Android Central berichtet. Der Nexus-Schriftzug könnte durch ein großes "G" abgelöst werden.

Nexus-Geräte wurden nicht von Google selbst, sondern von Auftragsherstellern wie LG oder HTC gebaut. Google wird nicht nur die Marke Nexus abschaffen, sondern auch keine Geräte mit der Stock-Version von Android mehr auf den Markt bringen. Nexus-Smartphones waren bisher die einzigen Geräte, die mit dieser ursprünglichen und unveränderten Version von Android laufen. Die künftigen Geräte sollen also nicht mehr ab Werk mit purem Vanilla-Android geliefert werden.

Googles kommende Smartphones werden mittlerweile von HTC gebaut und tragen die Codenamen "Marlin" und "Sailfish". Beide Geräte sollen eine veränderte Version von Android 7.0 Nougat bekommen. Auffälligste Neuerung soll der Wegfall des berühmten App-Drawers sein, der alle auf dem Smartphone installierten Apps übersichtlich auflistet.

Nexus-Geräte sind vor allem bei Entwicklern beliebt, da sie als erste Geräte mit neuen Android-Versionen versorgt werden. Die letzten Modelle der Nexus-Reihe 5X und 6P kamen im September 2015 auf den Markt.

Foto: © Google.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen