iOS 9.3.3: Kein Jailbreak mehr möglich

HaykelTech am Freitag 5. August 2016 18:19:43

iOS 9.3.3: Kein Jailbreak mehr möglich

Apple hat ein Update für iOS 9.3.3 veröffentlicht, dass die Jailbreak-Lücke dicht macht.

(CCM) — Das Update mit der Bezeichnung 9.3.4 soll einen kritischen Fehler in der Komponente IOMobileFrameBuffer beheben. Die Lücke wurde bisher für die Entwicklung des Jailbreaks ausgenutzt.

Nach Veröffentlichung des Pangu-Jailbreaks gab es mehrere Meldungen über Unregelmäßigkeiten mit iOS 9.3.3. Apple hat rechtzeitig reagiert und bietet nun das Sicherheitsupdate an. Nutzern empfiehlt der Konzern, die sofortige Installation des Updates. Die chinesische Hacker-Gruppe Pangu hatte den Jailbreak für iOS 9.3.3 Ende Juli veröffentlicht. Mittlerweile hat Pangu auch bestätigt, dass das jüngste Update die Jailbreak-Lücke dicht gemacht hat.

Mit einem Jailbreak werden die Schranken des geschlossenen Betriebssystems iOS aufgehoben, um nicht von Apple zugelassene Apps und Funktionen installieren zu können. Viele Nutzer lassen ihr iOS-Gerät jailbreaken, um ihre iPhones und iPads zu individualisieren.

Foto: © blackzheep – Shutterstock.com


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen