VR zum kleinen Preis mit der GeForce GTX 1060

grasil am Samstag 9. Juli 2016 02:20:58

VR zum kleinen Preis mit der GeForce GTX 1060

Nvidia erweitert mit seiner neuen Spieler-Grafikkarte sein Angebot um eine preiswerte Alternative zur Konkurrenz.

(CCM) — Der kalifornische Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen Nvidia hat die neue Grafikkarte GeForce GTX 1060 vorgestellt. Die Karte ist erschwinglicher als die beiden aufgemotzten Vorgänger der Serie, die GeForce GTX 1070 und GTX 1080, die das Unternehmen schon im Mai auf den Markt brachte.

Die nur über Nvidias Online-Shop erhältliche Founder's Edition wird 320 Euro kosten, die Custom-Designs sollen bei 280 Euro starten. Zum Vergleich: Die Radeon RX 480 von Nvididas stärkstem Konkurrenten AMD kostet 255 Euro. Die neue GeForce GTX 1060 soll nach Angaben von Nvidia die Radeon RX 480 nicht nur beim Preis, sondern auch in punkto Leistung und Energieverbrauch schlagen.

Die GeForce GTX 1060 basiert auf dem GP106-Grafikchip, statt des GP104. Das Speicherinterface ist mit 192 Bit schmaler als die übliche 256 Bit-Breite. Der GDDR5-Videospeicher läuft mit einer Datenrate von 8 GBit pro Sekunde (4 GHz), der mittlere Boost soll bei 1,7 GHz liegen. Der Videospeicher hat eine Größe von 6 GByte. Trotz weniger Shader-Einheiten (10) kommt der Grafikprozessor auf 1280 Shader-ALUs - und das bei nur 120 Watt Energieverbrauch. Die GeForce GTX 1060 soll am 19 Juli in die Geschäfte kommen.

Foto: © Nvidia.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen