NASA-Sonde Juno erreicht Jupiter

grasil am Dienstag 5. Juli 2016 23:28:42

NASA-Sonde Juno erreicht Jupiter

Nach fünf Jahren Flugzeit im Jupiter-Orbit angekommen: Nun soll die Sonde neue Daten über den Gasriesen liefern.

(CCM) — Die solarbetriebene NASA-Sonde Juno hat den Planeten Jupiter erreicht und wird ihn nun 37mal umrunden in einer Höhe von 5000 Kilometer über den Wolken - näher als alle sechs Sonden, die den größten Planeten unseres Sonnensystems vor Juno besucht haben.

Die NASA-Forscher erhoffen sich vor allem Aufschluss über die genaue Beschaffenheit der Atmosphäre, die aus Wasserstoff, Helium, Ammoniak, Methan und Schwefel besteht, sowie des Planeten darunter. Besonders interessiert sie, warum der Jupiter ein so starkes Magnetfeld besitzt. Er hat 67 Monde. Die Forscher vermuten elektrisch geladene Ströme unter der Wolkendecke und einen festen Kern aus Gestein, der 100mal schwerer ist als die Masse der Erde.

Jupiter hat einen Durchmesser von 143.000 Kilometern, elfmal größer als der der Erde. Das Volumen des Gasriesen ist noch beeindruckender: 1231 Erden würden in ihn passen. Seine Masse ist doppelt so groß wie die aller Planeten des Sonnensystems zusammen. Bis Februar 2018 bleibt Juno auf einer polaren Umlaufbahn und wird am Ende der Mission in die Jupiter-Atmosphäre eintauchen und verglühen.

Foto: © NASA.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen