BMW will bis 2021 selbstfahrendes Auto bauen

grasil am Montag 4. Juli 2016 23:00:15

BMW will bis 2021 selbstfahrendes Auto bauen

BMW will gemeinsam mit Intel und Mobileye in den kommenden Jahren ein nur von einem Computer gesteuertes Fahrzeug entwickeln.

(CCM) — Der deutsche Autohersteller BMW hat kurz nach dem tödlichen Unfall eines Tesla-Elektrofahrzeugs im Autopiloten ein eigenes selbstfahrendes Modell für das Jahr 2021 angekündigt. Dafür hat sich BMW mit dem Chip-Riesen Intel und dem Spezialanbieter für optische Fahrerassistenzsysteme Mobileye zusammengeschlossen.

Die drei Unternehmen wollen gemeinsam ein universelles System entwickeln, das sowohl von BMW als auch von anderen Autoherstellern genutzt werden kann, um vollkommen Computer-gesteuerte Fahrzeuge zu bauen. Dabei soll es sich um einen wirklichen Autopiloten handeln, der autonom Entscheidungen treffen kanen, so dass der Fahrer die Hände nicht mehr zur Sicherheit am Lenkrad haben muss und sich stattdessen entspannen kann.

Die Technologie steckt aber noch in den Kinderschuhen, wie der tödliche Unfall des Tesla-Wagens gerade erst gezeigt hat. BMW will den Autopiloten schon innerhalb der nächsten fünf Jahre zur Serienreife bringen. Denkbar sind damit in Zukunft auch vollautomatische Mitfahrgelegenheiten in Städten, die das Verkehrsaufkommen reduzieren könnten.

Foto: © BMW.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen