WWDC 2016: Neue Funktionen von watchOS 3

HaykelTech am Dienstag 14. Juni 2016 14:26:24

WWDC 2016: Neue Funktionen von watchOS 3

Apple hat im Rahmen seiner alljährlichen Entwicklerkonferenz WWDC die neue Version von watchOS angekündigt.

(CCM) — watchOS 3 kommt mit einer Reihe neuer Funktionen und steht ab sofort für Entwickler als Testversion zum Download bereit. Mit watchOS 3 soll die Apple Watch vor allem schneller werden. Apps sollen nahezu ohne Verzögerung ausgeführt werden. Dafür werden meistbenutzte Apps im internen Speicher der Uhr behalten und im Hintergrund stets ausgeführt bzw. startbereit gehalten.

Im Hintergrund ausgeführte Apps werden in einer neuen Taskleiste namens Dock angezeigt. Mit einem Fingerwisch vom unteren Displayrand wird jetzt auch das aus iOS und iPhone bekannte Control Center aufgerufen. Hier stehen verschiedene Verknüpfungen, wie etwa der Flugzugmodus, zur Verfügung.

Mit watchOS 3 führt Apple eine neue Tastatur, die Scribble heißt, ein. Besonders an dieser Tastatur ist die Möglichkeit, Buchstaben auf dem Display der Apple Watch zu zeichnen. Scribble soll das Beantworten von Textnachrichten schneller machen.

Die wohl wichtigste Neuerung könnte die Notruffunktion sein. Mit einem längeren Druck auf die seitliche Taste stellt die Apple Watch im Notfall eine Verbindung zur Notrufzentrale her. Dabei wird auch die aktuelle Position des Nutzers übermittelt. Das Update bringt zudem neue Watchfaces für die Apple Watch. Das Wechseln der Watchfaces ist außerdem einfacher geworden – ein Fingerstreich reicht.

Foto: © Apple.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen