WWDC 2016: Erster Einblick in iOS 10

HaykelTech am Dienstag 14. Juni 2016 11:16:25

WWDC 2016: Erster Einblick in iOS 10

Zum Auftakt der WWDC 2016 hat Apple einen ersten Einblick in iOS 10 gegeben.

(CCM) — iOS 10 kommt wie vermutet mit zahlreichen neuen Funktionalitäten. Der Lockscreen wurde komplett überarbeitet und mit einer Instant-on-Funktion versehen. Das iPhone wird damit angeschaltet, sobald es aufgehoben wird.

Siri wurde für Entwickler zugänglich gemacht, so dass auch Drittanbieter-Apps von der Sprachassistentin gesteuert werden können. Eine neue App namens Home gruppiert alle mit HomeKit kompatiblen Haushaltsgeräte unter einem einheitlichen Interface.

Die Telefon-App kann nun Sprachanrufe zu Text transkribieren. Bei eingehenden VoIP-Anrufen, klingelt das iPhone zudem ganz normal wie bei einem normalen Sprachanruf. Auch iMessage wurde grundlegend überarbeitet. Dabei hat sich Apple sichtlich vom Facebook-Messenger inspirieren lassen. Texte können in Emojis umgewandelt werden und Nachrichten mit verschiedenen Animationen versehen werden.

Apple News kann mit iOS 10 nun auch Push-Benachrichtigungen für Eilmeldungen anzeigen. Die App-Oberfläche wurde darüber hinaus überarbeitet. Zudem können Verlage Abos über die App verkaufen. Der Release von iOS 10 wird im kommenden Herbst parallel zur Enthüllung des neuen iPhones erfolgen.

iOS 10 steht für ältere iPhone- und iPad-Modelle nicht zur Verfügung. Das Update setzt mindestens ein iPhone 5 oder iPhone 5c voraus – das erfolgreiche iPhone 4S wurde damit ausgeschlossen. iPad-Nutzer müssen mindestens ein iPad der vierten Generation oder ein iPad mini 2 besitzen.

Foto: © Apple.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen