Edward Snowden: Ein russischer Spion?

CCM-News am Freitag 10. Juni 2016 15:03:47

Edward Snowden: Ein russischer Spion?

Schwere Vorwürfe gegen Edward Snowden. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz wirft ihm Spionage für Russland vor.
Von Haykel Jouini
(CCM) — Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, sorgte während einer Sitzung des NSA-Untersuchungsausschusses des deutschen Bundestags für Aufregung. Er kritisierte Edward Snowdens Enthüllungen und glaubt zudem fest daran, dass der ehemalige NSA-Mitarbeiter und Whistleblower ein russischer Agent ist, wie Golem.de berichtet.

Beweise für diese Behauptung führte Maaßen nicht an. "Wir haben keine Belege dafür, dass er ein Agent des russischen Geheimdiensts ist", wird Maaßen von Goldem.de zitiert. Seine Behauptung basiere aber auf der Analyse durchaus erfolgreicher Desinformationskampagnen der russischen Geheimdienste in Europa. Diese sollen auf eine Zusammenarbeit mit den Geheimdienste SWR oder FSB hindeuten.

Edward Snowden reagierte auf Maaßens Vorwürfe gelassen. Auf Twitter schrieb er auf Deutsch: "Ob Maaßen ein Agent des SVR oder FSB ist, kann derzeit nicht belegt werden." Snowden wurde 2013 durch seine Enthüllungen über die skandalösen NSA-Spionageaktivitäten berühmt. Snowden lebt aktuell in Russland, wo ihm Asyl gewährt wurde.

Foto: © Pixabay.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen