BlackBerry Priv: Flopp wegen Android

HaykelTech am Dienstag 7. Juni 2016 16:43:53

BlackBerry Priv: Flopp wegen Android

Mit dem Priv wollte BlackBerry sein Platz als Smartphone-Pionier wiedergewinnen. Das ist den Kanadiern leider nicht gelungen.

(CCM) — Priv ist das erste Android-Produkt aus dem Hause BlackBerry. Der Hersteller erhoffte sich dadurch, auf dem hart umkämpften Smartphone-Markt wieder mitmischen zu können, vor allem nachdem die Nachfrage an Geräte mit dem eigenen Betriebssystem BlackBerry OS gesunken war.

Doch Erfolg sieht anders aus. Im April meldete BlackBerry einen Absatz von 600.000 Exemplaren in seinem vierten Finanzquartal – erwartet waren 850.000 verkaufte Geräte. Ein Manager des mit BlackBerry zusammenarbeitenden Mobilfunkanbieters AT&T berichtet zudem von ungewöhnlich hohen Rücklaufquoten des Slider-Smartphones.

Als teures High-End-Smartphone würde das BlackBerry Priv in erster Linie treue langjährige BlackBerry-Nutzer ansprechen. Diese scheinen allerdings mit dem Umstieg von BlackBerry OS auf Android überfordert zu sein, wie der AT&T-Manager vermutet. Der Großteil der Nutzer komme mit dem Google-OS nicht klar und gebe das Gerät aus diesem Grund wieder zurück.

Foto: © BlackBerry.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen