So sieht ein biegsames Smartphone aus

PeterCCM am Mittwoch 1. Juni 2016 20:34:16

So sieht ein biegsames Smartphone aus

Eine chinesische Firma will ein Smartphone mit biegsamem Display, das als Armband verwenden werden kann, entwickelt haben.

(CCM) — Ein chinesisches Start-Up könnte die erste Firma sein, die ein Smartphone mit flexiblem Display rausbringt - angeblich schon in diesem Jahr. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Firma heißt Moxi Group und hat angegeben, noch vor Ende 2016 rund 100.000 dieser Handys zum Preis von 756 Dollar pro Gerät auf den Markt zu bringen.

Das Gerät kann wie ein Armband genutzt werden, da seine Flexibilität erlaubt, es um das Handgelenk zu wickeln. "Ausgerollt" hätte es dann die flache Form eines Smartphones. Das erste Modell wird über ein schwarz-weiß Display verfügen, weil dies laut Hersteller "einfacher zu produzieren" sei. Ein Modell mit Farbdisplay soll es später dann auch geben. Prozessor, Batterie und der Rest der technischen Komponenten werden im unteren, starren Teil des Smartphones verbaut sein. Der Rest des Armbandes wird aus dem biegsamen Display bestehen, das aus Graphen hergestellt wird, ein biegsames und gleichsam resistentes Material.

Die Handy-Armbänder sollen zunächst nur in China vertrieben werden, aber der Export ist mittelfristig geplant.

Foto: © Moxi Group.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen