Aus Versehen Android O enthüllt

PeterCCM am Montag 23. Mai 2016 18:27:58

Aus Versehen Android O enthüllt

Eine Werbeanzeige von Motorola kündigt das Betriebssystem Android O an - geplant war das vermutlich nicht.

(CCM) — Android O war bisher nicht angekündigt worden, der Vorgänger Android N ist nicht einmal erschienen, dennoch werden beide Betriebssysteme in einer Werbeanzeige des Smartphone-Herstellers Motorola angekündigt. Die Anzeige ist beispielsweise auf PhoneArena zu sehen. Motorola kündigt darin an, dass das Moto G4 Plus garantiert Updates auf Android N und Android O erhalten werde.

Wenngleich zahlreiche Experten darauf hinweisen, dass die Benennung "O" nur logisch ist - schließlich folgt Android bisher der alfabetischen Reihenfolge (zuletzt Lollypop, Marshmallow und schließlich "N", dessen voller Name noch nicht bekannt gegeben wurde) - legt die Motorola-Anzeige nahe, dass die Veröffentlichung von "O" nicht so weit entfernt ist, wie angenommen. Der US-amerikanische Smartphone-Hersteller gilt weithin als eine der Marken, die grundsätzlich alle Softwareaktualisierungen von Android erhalten. Seitens Android/Google hat jedoch noch niemand auf das Leak reagiert.

Offiziell ist nur, dass die Veröffentlichung von Android N bevor steht, auch wenn der volle Name noch nicht preisgegeben wurde. Unter anderem wurde im Rahmen von Googles Entwicklerkonferenz eine neue Betaversion angekündigt, mit der es vermutlich möglich sein wird, die neuen Virtual Reality-Elemente auszuprobieren.

Foto: © iStock.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen