Daydream: Googles Antwort auf Gear VR

HaykelTech am Freitag 20. Mai 2016 15:17:24

Daydream: Googles Antwort auf Gear VR

Google hat im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz sein neues Produkt vorgestellt: eine VR-Brille namens Daydream.

(CCM) — Auf der diesjährigen Google Developer Conference I/O hat der Internetkonzern zahlreiche neue Soft- und Hardware-Produkte enthüllt. Eines der Highlights ist die neue Virtual-Reality-Brille Daydream. Bisher gilt das Oculus-Samsung-Gemeinschaftprodukt Gear VR als Platzhirsch im Bereich virtueller Realität.

Mit Daydream möchte Google nun den VR-Giganten die Stirn bieten. Die Brille wurde erstmals auf der I/O-Entwicklerkonferenz von VR-Abteilungsleiter Clay Bavor am Mittwoch vorgestellt. Google will die Daydream-Headsets selbst vermarkten. Smartphone-Hersteller haben auch die Möglichkeit unter dem Label eigene "Daydream-ready-Geräte" herzustellen. Bereits renommierte Hersteller wie HTC, LG, Samsung oder Huawei haben ihre ersten Geräte als Daydream-ready zertifizieren lassen.

Daydream-ready-Geräte sollen einenm von Google definierten Referenz-Design für VR-Smartphone-Headsets folgen. Ein Daydream-kompatibler Controller soll zudem mit den Smartphone-Headsets mitgeliefert werden. Die Herstellung des Headsets und des Controllers übernehmen die zertifizierten Hersteller selbst.

Über Preise und Release hat Google keine Angabe gemacht. Neben Daydream hat Google auch weitere Produkte im Rahmen der Developer Confrence präsentiert, wie etwa den auf künstlicher Intelligenz basierenden Messenger Allo oder auch der intelligente Lautsprecher Google Home.

Foto: © Google.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen