Kaspersky warnt vor Bankautomaten-Trojaner

HaykelTech am Donnerstag 19. Mai 2016 16:33:08

Kaspersky warnt vor Bankautomaten-Trojaner

Die russische Sicherheitsfirma Kaspersky warnt vor einem neuen und gefährlichen Bankautomatenvirus.

(CCM) — Bei dem Virus handelt es sich um eine neue Version bekannter Schad-Software, die es Hackern ermöglicht, die Kontrolle über Bankautomaten zu übernehmen – auf diese Weise könnten sämtliche Karteninformationen gestohlen werden.

Der Trojaner namens "Skimer" trieb 2009 zum ersten Mal sein Unwesen. Inzwischen haben ihn seine Macher weiterentwickelt. Kaspersky Lab konnte bis dato 49 verschiedene Versionen von Skimer aufspüren. Die aktuellste Version wurde Anfang Mai entdeckt. Der Virus bleibt auf den befallenen Geldautomaten solange unbemerkt bis er aktiviert wird. Betroffen vor allem sind Banksysteme, die noch unter Windows XP laufen.

Die Aktivierung des Virus setzt eine bestimmte Magnetkarte und die Eingabe eines PIN-Codes voraus. In einigen Fällen wurden Ansteckungen weiterer Automaten im Netzwerk derselben Bank festgestellt. Kaspersky Lab werde in Kürze eine Liste der Anzeichen für eine Infektion veröffentlichen, damit Geldinstitutionen ihre Geldautomaten checken können.

Foto: © Pixabay.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen