Nokia wechselt erneut den Besitzer

HaykelTech am Mittwoch 18. Mai 2016 13:25:10

Nokia wechselt erneut den Besitzer

Nach der Milliarden schweren Übernahme 2013 gibt Microsoft Nokia nun an eine Tochterfirma von Foxconn weiter.

(CCM) — Lange hat die Gerüchteküche gebrodelt. Jetzt ist der Deal offiziell abgeschlossen: Microsoft verkauft Nokia an Foxconn. Beide Konzerne haben sich auf einen Preis von 350 Millionen Dollar geeignet.

Rund 4500 Mitarbeiter werden zur Foxconn-Tochterfirma FIH Mobile Ltd. wechseln, wie Microsoft mitteilt. Mit dem Verkauf seines Feature-Phone-Business ist Microsoft die letzten Resten von Nokias Handy-Sparte losgeworden. Foxconn ist unter anderem Apples exklusiver Auftragssteller.

Der Verkauf von Nokia bedeutet nicht das Aus für Microsofts Windows Phone. Die Redmonder werden Windows 10 Mobile weiterhin entwickeln. Auch neue Lumia-Modelle sind in Planung.

Foto: © Joe Ravi – Shutterstock.com


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen