Bundeswehr stellt Cyber-Armee zusammen

HaykelTech am Donnerstag 28. April 2016 11:55:22

Bundeswehr stellt Cyber-Armee zusammen

Die Deutsche Bundeswehr erklärt Cyberkriminellen den Krieg und baut eine eigene Cyber-Armee auf.

(CCM) — Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat in Berlin angekündigt, einen neuen militärischen Organisationsbereich aufzustellen, der den Streitkräften im digitalisierten Krieg den Rücken frei halten soll, wie Focus Online berichtet. Andere Länder in dieser Hinsicht schon weiter als Deustchland. Die USA beispielsweise bilden seit Jahren Spezialeinheiten für den Cyber-Krieg aus.

"Die zunehmende Digitalisierung macht uns verwundbar", erklärte von der Leyen. Angriffe aus dem Internet seien eine wachsende Gefahr für die Sicherheit Deutschlands. Das Kommando Cyber- und Informationsraum (KdoCIR) soll zum 1. April 2017 aufgestellt werden und aus rund 13.500 Soldaten und Zivilisten bestehen. Zentralaufgaben des KdoCIR sollen der Schutz der Bundeswehr-Infrastruktur und die Verbesserung gesamtstaatlichen IT-Sicherheitsarchitektur sein.

Von der Leyens Pläne stoßen auf harte Kritik der Opposition. Die Bundesregierung habe das Thema Cybersicherheit jahrelang verschlafen und möchte nun Versäumnisse und Personalmangel mit übertriebenem Aktionismus kaschieren.

Foto: © welcomia – Shutterstock.com




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen