Deutsche Autoexperten für Apples iCar-Labor

HaykelTech am Freitag 22. April 2016 16:02:55

Deutsche Autoexperten für Apples iCar-Labor

Medienberichten zufolge arbeitet Apple in Berlin an einem Elektro-Auto.

Es kursiert das Gerücht, dass Apple mitten in Berlin ein geheimes Labor zur Entwicklung eines Elektrofahrzeuges eingerichtet hat. Ungefähr 15 bis 20 erfahrene Ingenieure und Informatiker aus der Autobranche sollen dort am Auto arbeiten.

Der Konkurrent Google ist bereits seit dem Jahr 2010 im Automobilbereich aktiv. Der Internetkonzern testet schon seit langem ein selbstfahrendes Fahrzeug. Das iCar von Apple soll dann 2019 oder 2020 als Kleinwagen auf den Markt kommen.

Gerüchten zufolge soll die Zusammenstellung des iCars aber in Österreich erfolgen. Der Autozulieferer Magna hat durch den Wegfall der Produktion des Minis für BMW nun Produktionskapazitäten in Höhe von mehreren hunderttausend Einheiten pro Jahr. Magna hält sich bis jetzt zurück und möchte die iCar-Gerüchte nicht kommentieren.

Apple wollte ursprünglich mit BMW und Daimler kooperieren. Doch die deutschen Autohersteller wiesen die Pläne für das hochvernetzte Fahrzeug zurück. Die Zusammenarbeit ist an der Frage der Datenbearbeitung gescheitert, wie Automobilwoche berichtet.

Foto: © Apple.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen