WhatsApp jetzt mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

HaykelTech am Mittwoch 6. April 2016 13:23:33

WhatsApp jetzt mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

WhatsApp-Nachrichten werden ab sofort mit einer dauerhaften Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert.

Die neueste Version der Messaging-App (2.12.556) verschlüsselt nun "jeden Anruf, jede Nachricht, Datei, Sprachnachricht und jedes Foto und Video mit dem Ende-zu-Ende-Standard, einschließlich Gruppen-Chats", wie der Konzern in einem Blogeintrag erklärt. WhatsApp hat bei der Entwicklung dieser Sicherheitsfunktion mit Open Whisper Systems zusammengearbeitet.

Die Verschlüsselung setzt auf das Open-Source-Protokoll "TextSecure". Es nutzt die Forward-Secrecy-Technik, die verschlüsselte Nachrichten auch dann schützt, wenn Cyberkrimnelle den für den Austausch zwischen den Nutzern verwendeten Schlüssel geknackt haben. Die neue Ende-zu-Ende-Verschlüsselung steht für alle Plattformen zur Verfügung.

WhatsApp hatte die Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung im November 2015 zum ersten Mal eingeführt. Zunächst war die Funktion aber nur für die Android-Version des Messengers verfügbar. Nun können nach Konzernangaben mehr als eine Milliarde WhatsApp-Nutzer von der Sicherheitsfunktion profitieren.

Foto: © Twin Design - Shutterstock.com


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen