iOS 9.3.1-Update beseitigt Hyperlink-Fehler

HaykelTech am Freitag 1. April 2016 13:28:19

iOS 9.3.1-Update beseitigt Hyperlink-Fehler

Apple hat zehn Tage nach dem Release von iOS 9.3 ein erstes Bugfix-Update veröffentlicht.

Die Version 9.3.1 soll einen Fehler beheben, der iPhones und iPads zum Abstürzen oder Einfrieren bringt, wenn Hyperlinks in Safari, Nachrichten, Mail und bestimmten Drittanbieter-Apps geöffnet werden.

In Apples Update-Beschreibung steht, dass der Patch ein Problem behebe, „aufgrund dessen Apps nicht mehr reagierten, nachdem in Safari und anderen Apps auf Links getippt wurde“. Als Over-the-Air-Update, ist iOS 9.3.1 nur rund 30 Megabyte groß. Über iTunes fallen hingegen mehrere Gigabyte an.

iOS 9.3 hatte einen wackeligen Start. Der Hyperlink-Fehler war nicht der einzige kritische Bug. Ein anderer machte einige ältere iPads und iPhones unbrauchbar, weil nach der Installation des Updates die Aktivierung nicht ausgeführt werden konnte. Mittlerweile wurden beide Fehler von Apple behoben.

Foto: © Denys Prykhodov - Shutterstock.com








Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen