Firefox: Neue Version mit hohem RAM-Verbrauch

HaykelTech am Montag 28. März 2016 13:09:54

Firefox: Neue Version mit hohem RAM-Verbrauch

Mozilla wird demnächst die neue Firefox-Version veröffentlichen. Der Browser wird sicherer, schneller aber auch RAM-hungrig.

Mozilla ist dabei, Firefox zu modernisieren. Dabei legt der Konzern den Akzent auf Sicherheit und Stabilität. Der Browser soll künftig eigentlich möglichst wenig RAM in Anspruch nehmen. Die Benchmark-Seite AreWeSlimYet hat den RAM-Verbrauch von Firefox unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Firefox wird in Zukunft bis zu 20 Prozent mehr Arbeitsspeicher für die gleichen Tasks verbrauchen.

Der RAM-Test wurde unter Firefox auf Windows, OS X und Linux durchgeführt. Dabei wurden abwechselnd 100 Webseiten in 30 Tabs geöffnet. Gemessen wurde der RAM-Verbrauch mit null bis acht aktiven Content-Prozessen. Test-Fazit: Je mehr Content-Prozesse Firefox benutzt, desto mehr RAM wird verbraucht.

Firefox gehörte im Mai 2015 mit einem Anteil von 16 Prozent an der weltweiten Internetnutzung zu den drei meistgenutzten Internetbrowsern. In Deutschland ist Firefox seit Jahren der meistgenutzte Browser mit einem Marktanteil von 36 Prozent (Stand: November 2015).

Foto: © iStock.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen