Mozilla streicht Stellen

HaykelTech am Mittwoch 23. März 2016 10:26:34

Mozilla streicht Stellen

Mozilla will sein Team für Connected Devices, das für Firefox OS und Firefox-Smartphones zuständig ist, umstrukturieren.

Der Konzern habe beschlossen, die Größe des Teams zu reduzieren. Die Umstrukturierung betreffe aber nur eine kleine Zahl Mitarbeiter, von denen vielleicht einige in anderen Abteilungen weiterarbeiten könnten, wie der zuständige Senior Vice President Ari Jaaksi gegenüber The Verge erklärte. Genauen Zahlen nannte er jedoch nicht.

Mozilla möchte aus der Abteilung Connected Devices ein Tech-Start-Up machen. Ideen sollen gesammelt werden, unter denen nur durchsetzungsfähige hervorgehoben werden sollen, die dann zu einem fertigen Produkt entwickelt werden.

Zuletzt hatte Connected Devices mit der Arbeit an experimentellen Projekten für das Internet der Dinge begonnen. Nur vier davon schafften es über eine Ideenfindungsphase hinaus: ein Haushaltsassistent, ein Feinstaub-Sensornetz, ein modulares Smart-Home-Konzept und ein für Dritte leicht einsetzbares Sprachinterface. Alle Projekte basieren auf dem Smartphone-Betriebssystem Firefox-OS.

Anfang Februar hatte Mozilla angekündigt, die Entwicklung von Fireofx OS nach dem Release der Version 2.6 einzustellen. Der App Store Marketplace akzeptiert zudem ab 29. März keine Apps für Android, Desktops und Tablets mehr.

Foto: © Mozilla.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen