MWC: HP stellt erstes Windows-Smartphone vor

Hay-Tun am Montag 22. Februar 2016 09:59:57

MWC: HP stellt erstes Windows-Smartphone vor

Hewlett Packard hat im Vorfeld des Mobile World Congress 2016 in Barcelona sein erstes Windows-Smartphone vorgestellt.

Als Zielegruppe für das HP Elite X3 hat Hewlett Packard Business-Anwender ausgewählt. Das Smartphone mit Windows 10 Mobile soll Phablet, Laptop und Desktop-Computer in einem Gerät vereinen. Das Produktivitätsfeature "Continuum" unterstützt HP mit dem optionalen "Desk Dock" sowie der Dockingstation im Laptop-Format "Mobile Extender", erklärt HP in einer Pressemitteilung.

Laut HP soll Continuum unter Windows 10 einen reibungslosen Übergang zwischen mehreren Bildschirmen, wie dem Smartphone-Bildschirm und einem externen Bildschirm, beispielsweise dem eines Desktop-Computers ermöglichen. Mit diesem Feature können Nutzer mühelos zwischen der Verwendung des HP Elite x3 als Desktop-Computer, Laptop oder Mobilgerät wechseln.

Angetrieben wird das Elite X3 von Qualcomms neuem SoC Snapdragon 820, das von vier Gigabyte RAM unterstützt wird. Der interne Speicher beträgt 64 Gigabyte und kann mittels MicroSD-Karte um bis zu 200 Gigabyte erweitert werden. Das 5,96 Zoll große AMOLED-Display löst mit 2560 mal 1440 Pixeln auf. Eine Abdeckung aus Gorilla-Glas 4 soll das Display vor Kratzern schützen.

Das HP Elite X3 kommt dem Hersteller zufolge voraussichtlich im Sommer 2016 in den Handel. Details zu Preisen und Accessoires hat der Konzern nicht genannt. Im Vorfeld des MWC hat auch Platzhirsch Samsung seine neuen Geräte Galaxy S7 und S7 Edge vorgestellt.

Foto: © HP.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen