Apple bringt Patch für Error 53

Hay-Tun am Freitag 19. Februar 2016 12:01:53

Apple bringt Patch für Error 53

Apple hat einen Patch veröffentlicht, der den sogenannten Error 53 beheben soll.

Error 53 tritt auf, wenn nicht von Apple autorisierte Touch-ID-Sensoren eingebaut werden. Dass iPhones und iPads dadurch unbrauchbar werden, ändert nun das Update auf iOS 9.2.1. Apple hatte Error 53 zunächst als Sicherheits-Feature bezeichnet.

Nun spricht das Unternehmen davon, dass damit überprüft werden sollte, ob der Fingerabdrucksensor reibungslos funktioniere, bevor die Smartphones die Fabrik verlassen. Dass der Fehler auf bereits verkauften Geräten auftrete, sei nicht geplant gewesen.

Das veröffentlichte Update kann allerdings nicht OTA, sondern nur über iTunes aufgespielt werden. Das Gerät muss also per USB-Kabel mit einem PC oder Mac verbunden werden, auf dem die aktuellste Version der iTunes-Software läuft. Wie das genau funktioniert, erklärt Apple auf seiner Support-Seite.

Foto: © Denys Prykhodov - Shutterstock.com


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen