Asics übernimmt Fitness-App RunKeeper

Hay-Tun am Montag 15. Februar 2016 12:18:28

Asics übernimmt Fitness-App RunKeeper

Die japanische Sportartikelfirma Asics hat die Akquisition der FitnessKeeper Inc. angekündigt.

FitnessKeeper Inc. ist der Entwickler der berühmten Fitness-App RunKeeper. Die App gibt es seit 2008 und sie ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. RunKeeper erfasst die Daten sportlicher Aktivitäten, wie etwa die beim Joggen oder Radfahren zurückgelegte Entfernung und Dauer. Die App verwendet das GPS des Smartphones, um die Daten in Echtzeit zu erfassen.

Einige Funktionen können nur durch einen In-App-Kauf freigeschaltet werden. Die „Premium-Trainingspläne“ zum Beispiel kosten im Rahmen des RunKeeper-Go-Abos zehn Euro im Monat oder 40 Euro bei jährlicher Zahlung. Ob sich an den Preisen nach der Übernahme durch Asics etwas ändern wird, ist noch unbekannt. Asics verspricht sich von der Übernahme den direkten Kontakt mit seinen Kunden, um deren Bedürfnisse besser kennenzulernen und die gesammelten Daten analytisch auszuwerten.

Eine Fitness-App soll das Produkt-Portfolio des Konzerns erweitern. Asics möchte künftig nicht nur Sport, sondern auch „Fun und Lifestyle“ verkaufen. Konkurrent Adidas hatte 2015 die ähnliche App Runtastic aus Österreich für 220 Millionen Euro gekauft.

Foto: © TK Kurikawa - Shutterstock.com


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen