Google Chrome bald im Material Design

Hay-Tun am Dienstag 2. Februar 2016 11:21:58

Google Chrome bald im Material Design

Google Chrome für Desktop-Computer wird bald im neuen Material Design erscheinen.

Die Technologie-Seite The Next Web hat Google Chrome im Material Design bereits getestet. Das kantige Konzept des neuen Styles wirkt sich vor allem auf die Tabs aus, die keine abgerundeten Ecken mehr haben. Die Buttons des Browsers wirken flacher. Downloads- und Einstellungsseite sind einfacher geworden. Der Inkognito-Modus ist schwarz-grau. Der Menü-Button, der aus drei Strichen besteht, wurde durch drei Punkte ersetzt.

Wer Google Chrome im Material Design selbst ausprobieren möchte, braucht lediglich die Adresse "chrome://flags" direkt im Browser einzugeben, danach in der Übersicht nach "Material" zu suchen und die jeweiligen Optionen von "Non-Material" auf "Material" umzustellen.

Die neue Chrome-Version befindet sich noch in der Experimentierphase. Die vorgenommenen Änderungen sollten deswegen mit Vorsicht genossen werden. Zudem verhält sich der Browser nicht unter jeder Plattform gleich.

Wann Google Chrome im Material Design veröffentlicht wird ist noch nicht bekannt. Unter Android und iOS wird der Browser seit langem im Material Design angezeigt. Google hatte das Design 2014 mit der Android-Version Lollipop (5.0) eingeführt.

Foto: © Pixabay.



Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen