Unitymedia: Internettarife mit bis zu 400 MBit/s

Hay-Tun am Mittwoch 27. Januar 2016 16:38:51

Unitymedia: Internettarife mit bis zu 400 MBit/s

Unitymedia wird zum 1. Februar Internetzugänge mit Download-Datenraten von bis zu 400 MBit/s anbieten.

Ab dem 1. Februar können Privat- sowie Geschäftskunden in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen dann passende Tarife und Optionen buchen. Die Verfügbarkeit der versprochenen Download-Datenraten hängt vom Stand des Netzausbaus vor Ort ab. Zum Start soll das Angebot 40 Prozent der 12,7 Millionen von Unitymedia versorgten Kabelhaushalten zur Verfügung stehen, wie der Konzern in einer Pressemitteilung erklärt.

Konkurrent Tele Columbus hatte 400-Megabit/s-Anschlüsse früher als Unitymedia angekündigt, wird sie jedoch erst ab dem 1. März zur Verfügung stellen. Vodafone soll noch dieses Jahr und an ausgewählten Standorten mit dem Ausbau auf 500 Megabit /s beginnen.

Unitymedia bietet zahlreiche auf Firmenkunden zugeschnittene Tarifpakete an. Die hohen Bandbreiten sollen die Nutzung bandbreitenintensiver Dienste wie Videokonferenzen, Cloud-Computing und IP-Telefonie ermöglichen und optimieren.

Privatkunden werden die 400-Megabit/s-Zugänge mit dem neuen Tarif "Max 400" buchen können. In der Variante "2play MAX 400" sind 400 Megabit/s im Download und 20 Megabit/s im Upload sowie eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz enthalten. Der Kabelrouter wird vom Anbieter bereitgestellt.

Foto: © Unitymedia.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen