Bug lässt Apple Safari abstürzen

Hay-Tun am Dienstag 26. Januar 2016 15:03:28

Bug lässt Apple Safari abstürzen

In Safari steckt offenbar eine Schwachstelle, die dazu führt, dass der Browser unter iOS und OS X abstürzt.

Einem Bericht des Guardians zufolge wird der Fehler aktuell durch die Prank-Website "crashsafari.com" ausgenutzt. Auf einem iPhone kann sie sogar einen Neustart des Smartphones verursachen. Der Code der manipulierten Seite generiert eine immer länger werdende Zeichenfolge. Für Safari werde es offenbar immer komplizierter, die Zeichen zu laden, was einen Speicherfehler und damit den Absturz des Apple-Browsers auslöse.

Dem Bericht zufolge würden Links zu "crashsafari.com" momentan durch Kurz-URL-Dienste versteckt und über soziale Netzwerke verbreitet. Einer der getarnten Links sei schon mehr als 100.000 Mal angeklickt worden. Ob diese Lücke für kriminelle Zwecke missbraucht werden kann ist allerdings unklar. Bugs, die System- oder Anwendungsabstürze auslösen, stellen allerdings oft eine Gefahr dar.

Foto: © Apple.



Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen