Office für iOS mit 3D-Touch-Unterstützung

Hay-Tun am Freitag 22. Januar 2016 10:24:24

Office für iOS mit 3D-Touch-Unterstützung

Die Office-Apps für iPhone 6s und 6s Plus unterstützen ab sofort Eingaben per 3D Touch.

Microsoft hat seine Office-Apps für iOS aktualisiert. Die Anwendungen unterstützen nun Eingaben per 3D Touch. Zudem können Besitzer eines iPad Pro die Apps mit dem Apple Pencil benutzen, wie 9to5Mac berichtet. Durch unterschiedlich starken Druck auf die App-Symbole können User nicht nur einfach eine der Office-Anwendungen starten, sondern direkt ein neues Dokument, eine neue Tabelle oder eine neue Präsentation aufrufen.

Darüber hinaus nutzt Office für iPhone und iPad die Neuerungen in der Spotlight-Suche. User können aus der Suche heraus direkt zum Beispiel ein Excel-Dokument öffnen, ohne dass sie zuvor die Tabellenkalkulation starten müssen. Auf dem iPad verfügen Word, Excel und PowerPoint nun über einen neuen Tab mit der Bezeichnung "Zeichnen". Mit einem Stift, dem Finger oder dem Apple Pencil kann der User auf dem iPad schreiben, zeichnen und bestimmte Textpassagen hervorheben.

Auch die Schriftart-Verwaltung wurde überarbeitet. Die neuen Versionen von Word, Powerpoint und Excel unterstützen nun das Nachladen von Schriftarten über die Cloud. Die einzelnen Office-Apps können kostenlos herunterladen werden. Die unbeschränkte Nutzung aller Apps setzt allerdings ein kostenpflichtiges Abo von Office 365 voraus.

Foto: © Apple.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen