WhatsApp wird kostenlos

PeterCCM am Dienstag 19. Januar 2016 07:22:47

WhatsApp wird kostenlos

Nutzer des Smartphone-Messengers von Facebook werden bald keinen Jahresbeitrag mehr zahlen müssen.

WhatsApp wird wieder eine Gratis-App sein, das gab Gründer Jan Koum auf der DLD-Konferenz in München zu Protokoll. Zurzeit kann die App kostenlos heruntergeladen und installiert werden, dann werden die Nutzer jedoch zum Zahlen von einer Jahresgebühr von 0,89 Euro aufgefordert. Schon innerhalb der nächsten Wochen soll die Gebühr wegfallen. Wer für dieses Jahr bereits bezahlt hat, bekommt sein Geld nicht zurückerstattet.

Die Begründung zu diesem Schritt ist einleuchtend: In seinem Blog-Eintrag sagte Koum, dass eben nicht jeder Mensch eine Kreditkarte besitzt, und das Bezahlsystem daher kein zukunftsfähiges System sei. Bestimmte Nutzergruppen von der Nutzung eines sozialen Netzwerks auszuschließen ist im wahrsten Sinne des Wortes nicht im Sinne des Erfinders.

Wie sich WhatsApp, das vor knapp zwei Jahren für 19 Milliarden Dollar in das Facebook-Portfolio von Mark Zuckerberg wechselte, nun refinanzieren soll, ist nicht ganz klar. Koum betont, dass der Messenger weiterhin werbefrei bleiben soll. Stattdessen soll es die Möglichkeit der Kommunikation von Unternehmen und Organisationen mit Nutzern geben, falls letztere das wünschen. Wie genau das sich gestalten wird, ist indes noch unklar.

Foto: © iStock


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen