Fritz!Box 6820 LTE ab sofort erhältlich

Hay-Tun am Mittwoch 13. Januar 2016 12:09:09

Fritz!Box 6820 LTE ab sofort erhältlich

AVM bietet ab sofort die neue Fritz!Box 6820 LTE an. Sie soll für einen schnellen Internetanschluss sorgen.

AVM hat sein Fritz!Box-Portfolio erweitert. Die Fritz!Box 6820 LTE ist die erste Fritz!Box, die gleichzeitig LTE und UMTS unterstützt. Bei LTE unterstützt sie die Kategorie 4 (CAT 4 FDD) mit theoretisch maximal 150 Megabit/s im Downstream und 50 Megabit/s im Upstream. Die Fritz!Box 6820 LTE ist dank ihres Gewichtes und ihrer Abmessungen gleichermaßen sowohl für zuhause als auch unterwegs geeignet. Das Gerät wiegt ohne Kabel und Netzteil 170 Gramm und misst 64 mal 99 mal 134 Millimeter.

Als SIM-Karte verwendet die neue Fritz!Box eine Mini-SIM. Mini-SIMs werden nach wie vor in herkömmlichen Handys verwendet. Bei modernen Smartphones kommen hingegen in der Regel Micro- und Nano-SIMs zum Einsatz. Die Fritz!Box 6820 LTE funkt über Multibandunterstützung in alle deutschen sowie europäischen Mobilfunknetze. Wenn keine Verbindung über LTE/4G verfügbar ist, wird automatisch auf die schnellste verfügbare Verbindung (3G/2G) gewechselt.

Wie bei AVM üblich, kommt auch die Fritz!Box 6820 LTE mit einer Firewall mit NAT (Network Adresss Translation), DHCP-Server, DynDNS-Client, UPnP sowie einer Stateful Packet Inspection Firewall mit Portfreigabe. Verschlüsselung mit WPA2 ist standardmäßig aktiviert. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 186 Euro.

Foto: © AVM.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen