Galaxy S7 angeblich wieder mit microSD-Slot

Hay-Tun am Mittwoch 6. Januar 2016 14:23:14

Galaxy S7 angeblich wieder mit microSD-Slot

Samsung will seine kommenden Spitzenmodelle Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge wieder mit einem microSD-Slot ausstatten.

Jahre lang hat Samsung in seinen Galaxy-Smartphones Speichererweiterungen über microSD-Karten angeboten. Beim Galaxy S6 verzichtete der Hersteller auf diese Option - zum Unmut der Nutzer. Womöglich spendiert Samsung dem S6-Nachfolger aber wieder einen Speicherkartenschacht sowie mehr Schutz vor Wasser.

Wie VentureBeat berichtet, sollen sowohl das Galaxy S7 als auch das Galaxy S7 Edge Slots für microSD-Karten bekommen. Das Technikportal bezieht sich dabei auf Samsung-Insider.

Darüber hinaus sollen die neuen Geräte mit stärkeren Akkus kommen. Die Akkulaufzeit soll sich beim Galaxy S7 bei 3.000 und beim S7 Edge auf 3.600 Milliamperestunden belaufen. Das Galaxy S6 bietet 2.550, das Galaxy S6 Edge 2.600 Milliamperestunden. Dem Bericht zufolge soll das Samsung Galaxy S7 wasser- und staubgeschützt nach der Norm IP67 sein.

Foto: © Flickr: Kārlis Dambrāns.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen