Twitter erklärt Hetzern den Krieg

Hay-Tun am Mittwoch 30. Dezember 2015 15:14:11

Twitter erklärt Hetzern den Krieg

Nutzer, die auf Twitter Hassbotschaften verbreiten, müssen sich auf harte Maßnahmen gefasst machen.

Twitter will schärfer gegen Hetze und andere missbräuchliche Nutzung vorgehen. Künftig würden Nutzerkonten mit verbotenen Inhalten gesperrt oder ganz deaktiviert, heißt es in den neuen Verhaltensrichtlinien, die am Dienstag veröffentlicht wurden.

Mit den neuen Richtlinien reagiert Twitter nun offenbar auf Kritik von Politikern. Diese hatten eine Instrumentalisierung des Internets durch Terroristen für die Rekrutierung neuer Mitglieder beklagt. Im April fügte das Unternehmen seinen Richtlinien zudem ein Verbot der "Förderung von Terrorismus" hinzu.

Verboten ist außerdem die Anmeldung mehrerer Konten für überlappende Nutzung, um die Sperrung eines einzelnen Kontos zu umgehen. So hatten Kritiker bemängelt, dass Twitter es Terroristen früher zu einfach gemacht habe, neue Konten zu erstellen, wenn ältere gelöscht worden waren.

Foto: © Wikimedia.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen