Schweiz: Einheitliches Handy-Ladegerät ab 2017

PeterCCM am Montag 28. Dezember 2015 14:15:12

Schweiz: Einheitliches Handy-Ladegerät ab 2017

Ab 2017 wird ein einheitliches Ladegerät für Mobilgeräte in der Schweiz Pflicht.

Der eidgenössische Bundesrat hat ein Gesetz zum verpflichtenden Gebrauch eines einheitlichen Ladegerätes für Smartphones ab 2017 beschlossen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Technische Details dieses neuen Gerätes gehen daraus indes nicht hervor. Der Alpenstaat schließt sich so der Normative der Europäischen Union an, die vorsieht, dass Smartphone-Hersteller in etwas mehr als einem Jahr ein einheitliches Gerät auf den Markt bringen. Die Akkus aller Smartphones auf dem Markt sollen mit demselben Gerät aufgeladen werden können.

Die Standardisierung der Ladegeräte für Smartphones hat seit Jahren für Gesprächsstoff zwischen Behörden und Herstellern gesorgt. Viele Experten gehen davon aus, dass Apple von der Richtlinie am meisten betroffen ist. Die Lightning-Ladegeräte des Unternehmens aus Cupertino verwenden eine Technologie, die sich maßgeblich von den ansonsten üblichen Micro-USB-Anschlüssen unterscheidet. Die Anpassung der Apple-Geräte an internationale Standards könnte daher für Apple schwerer sein, als für andere Hersteller.

Selbst nach jahrelangen Debatten kam eine erste Entscheidung der EU zum Thema einheitliche Ladegeräte erst im März 2014. Das Ziel der Schweiz ist es laut der Pressemitteilung nun, dem Weg zu folgen, den die EU eingeschlagen hat, um "den Zugang für Fernmeldeanlagen und elektrischen Geräten auf den beiden Märkten zu erleichtern."

Foto: © iStock.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen