Ford baut selbstfahrende Autos für Google

Hay-Tun am Dienstag 22. Dezember 2015 16:06:00

Ford baut selbstfahrende Autos für Google

Google verhandelt angeblich mit dem Autohersteller Ford, um künftig gemeinsam selbstfahrende Autos zu bauen.

Google-Gründer Sergey Brin hatte vor einigen Wochen betont, der Konzern suche einen erfahrenen Fertigungspartner für selbstfahrende Fahrzeuge. Das Internetunternehmen werde selbst keine Autos bauen - zumindest über die 53 Google-Car-Prototypen hinaus, die mittlerweile in Kalifornien und Texas getestet werden. Im Dezember 2011 wurde Google ein US-Patent für die Technik zum Betrieb von autonomen Fahrzeugen gewährt.

Letzte Woche berichtete Bloomberg mit Bezug auf interne Quellen, selbständiges Fahren werde bald von einem Google-X-Forschungsprojekt zu einer eigenständigen Alphabet-Tochter unter der Leitung von John Krafcik. Das Geschäftskonzept besteht demnach darin, eine Fahrzeugflotte für Buchungen von Fahrten zur Verfügung zu stellen. So kann Google nicht nur Geld verdienen, sondern auch praktische Erfahrung im Automobilbereich sammeln.

Google führt seit fast einem Jahr Gespräche mit Autofirmen, zum Beispiel General Motors, Toyota und Daimler, über selbstfahrende Technik – mit dem Ziel, seine Fahrzeuge spätestens bis 2020 zu vermarkten. Die Partnerschaft mit Ford wird nicht exklusiv sein. Googles seit Jahren in Tests erprobtes System für autonomes Fahren steht also auch anderen Autoherstellern zur Verfügung.

Foto: © Google.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen