Facebook Messenger mit Gesichtserkennung

Hay-Tun am Montag 21. Dezember 2015 10:14:37

Facebook Messenger mit Gesichtserkennung

Facebook hat das im Messenger integrierte Gesichtserkennungs-Feature weltweit zugänglich gemacht, aber nicht in Europa.

Das neue Feature heißt "Photo Magic" und kann auf Wunsch auch deaktiviert werden. Die zuvor nur in Australien angebotene Funktion durchsucht das lokale Fotoarchiv auf dem Smartphone. Durch die automatische Identifikation von Kontakten kann Photo Magic Vorschläge machen, wem der Nutzer welches Bild schicken sollte. In Europa ist das Feature allerdings nicht verfügbar. In EU-Ländern bietet Facebook seit 2012 keine Gesichtserkennung an, nachdem sich Datenschutzbehörden beschwert hatten.

Facebook-Produktmanager Peter Martinazzi hatte bei der Vorstellung gegenüber Recode erklärt: „Wir schauen uns an, was die Menschen jetzt machen und was sie machen könnten und wie wir das einfacher machen können. Oft kann künstliche Intelligenz ein großartiges Tool dafür sein.“ Im Oktober hätten Nutzer rund 9,5 Milliarden Bilddateien über Facebook Messenger verschickt.

Die Facebook-Messenger-App musste bei ihrer Einführung viel Kritik einstecken. Mittlerweile hat sich die App zu einem Aktivposten bei Facebook entwickelt. Offiziellen Angaben zufolge liegt die Zahl der monatlichen aktiven Nutzer aktuell bei über 700 Millionen.

Foto: © Wikimedia.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen