Facebook & Co. unter 16 nur mit Zustimmung der Eltern

Hay-Tun am Mittwoch 16. Dezember 2015 12:46:21

Facebook & Co. unter 16 nur mit Zustimmung der Eltern

In einigen EU-Ländern dürfen Jugendliche unter 16 Jahren Facebook künftig nur noch mit Zustimmung ihrer Eltern nutzen.

Die EU-Kommission hat gestern die 2012 angekündigte Datenschutz-Neuregelung vorgelegt. Sie definiert Grundrechte von Nutzern und Pflichten von Anbietern. Überraschend ist die Anforderung, dass Jugendliche unter 16 Jahren künftig die Zustimmung ihrer Eltern benötigen, um soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter zu nutzen. Das Alterslimit gilt EU-weit, es sei denn das nationale Recht sieht ein niedrigeres Alter vor.

Die New York Times stellt zudem heraus, dass das vom EuGH zugestandene Recht auf Vergessenwerden durch die neue Verordnung bestätigt und verankert wird. Die Verordnung soll Anfang 2018 in Kraft treten. Online-Dienste müssen zudem Datendiebstähle binnen drei Tagen melden. Bei Verstößen können Datenschutzbehörden künftig Strafen verhängen.

Das Reformpaket besteht grundlegend aus zwei Teilen: erstens der allgemeinen Datenschutzregelung, die die Rechte des Einzelnen einheitlich definiert, und zweitens einer Datenschutzdirektive für Strafverfolger, die die Rechte von Opfern, Zeugen und Verdächtigen in Ermittlungsverfahren festlegt. Den jetzigen Kompromiss hat die EU-Kommission mit Parlament und Rat der Union erarbeitet.

Foto: © Pixabay.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen