Galaxy S7 besser als iPhone 6S Plus?

Hay-Tun am Dienstag 8. Dezember 2015 10:19:09

Galaxy S7 besser als iPhone 6S Plus?

Das Samsung Galaxy S7 wird wahrscheinlich im Frühjahr 2016 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt.

Der MWC 2016 startet am 22. Februar 2016 und die Gerüchteküche um Samsungs nächstes High-End-Flaggschiff brodelt bereits. Die durchgesickerten Informationen sollten dennoch mit einer gesunden Portion Vorsicht genossen werden. Neulich sind in dem chinesischen Social Network Weibo angebliche Geekbench-Benchmarks aufgetaucht.

Dass das Galaxy S7 in zwei unterschiedlichen Versionen auf den Markt kommen wird, dürfte keine Überraschung sein. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass der koreanische Hersteller eine Variante mit dem eigenen Exynos-Chipsatz und eine mit Qualcomms Snapdragon anbietet. Im Fall des Galaxy S6-Nachfolgers setzt Samsung konkret auf den Exynos 8890 und den Snapdragon 820.

Die Snapdragon 820-Version soll zudem auch richtig abheben können: Der Geekbench-Test liefert hier angeblich ein Ergebnis von 2456 Punkten im Single-Core-Test liefern und 5423 im Mehrkern-Test, wie SamMobile berichtet. Zum Vergleich: Das wäre im Single-Core-Test ein ähnlicher Wert wie Apples A9, der das iPhone 6S Plus antreibt, beim Multi-Core bleibt das Apple-Smartphone sogar weit dahinter.

Bei der Snapdragon 820-Ausgabe, die im Galaxy S7 integriert wird, soll es sich um ein spezielles Custom-Design handeln, das über thermale Heat-Pipes verfügt. SamMobile zufolge ist das wichtig, da der Snapdragon 820 des Galaxy S7 höher getaktet sei als die Standard-Variante des Chipsatzes.

Foto: © Flickr: Kārlis Dambrāns.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen