iPhone 7 ohne Audio-Anschluss?

Hay-Tun am Montag 30. November 2015 12:10:09

iPhone 7 ohne Audio-Anschluss?

Das iPhone 7 soll ohne den gewohnten Audioanschluss kommen. Ersetzt wird er durch eine typische Apple-Lösung.

Gerüchten zufolge wird Apple beim iPhone 7 auf den gewohnten 3,5-Millimeter-Audioanschluss verzichten. Stattdessen soll das neue Edel-Smartphone aus Cupertino über den Lightning-Port oder via Bluetooth mit dem Headset verbunden werden können, wie 9to5Mac berichtet. Damit werden einige Audio-Funktionen eingeschränkt.

Mit diesem Vorhaben wolle Apple die Dicke des Smartphones so weit wie möglich reduzieren und das iPhone 7 zum dünnsten iPhone aller Zeiten machen. Dem Bericht zufolge soll es dadurch mehr als ein Millimeter dünner ausfallen als der Vorgänger iPhone 6S. Zudem soll auch der A10-Prozessor insgesamt kleiner ausfallen als der A9, um eine dünneres Gehäuse erstellen zu können.

Bringt Apple tatsächlich das iPhone 7 ohne den 3,5-Millimeter-Audioanschluss, soll es für Käufer jedoch eine interessante Entschädigung geben: Dem iPhone 7 sollen kompatible EarPods beiliegen. Darüber hinaus sei es wahrscheinlich, dass sich die Hersteller von Kopfhörern auf die neue Apple-Strategie einstellen und mit ihren Produkten entsprechende Adapter liefern.

Foto: © Flickr: Yanki01.




Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen