HPs Antwort auf Microsoft Surface Pro 4

Hay-Tun am Freitag 20. November 2015 16:10:54

HPs Antwort auf Microsoft Surface Pro 4

HP stellt sein Gegenstück zum kürzlich veröffentlichten Surface Pro 4 von Microsoft vor: das Elite X2.

Die neue Generation des Elite X2 erinnert stark an Microsofts Surface Pro 4 und kombiniert damit ebenfalls ein dünnes Tablet mit integriertem Aufsteller mit einer magnetischen Tastatur. Das mit Windows 10 ausgestattete Elite X2 1012 kommt ab Januar 2016 im EMEA-Raum in den Handel. In der Standard-Ausstattung kostet es 999 Euro.

Das 8,05 Millimeter dünne Tablet wiegt 840 Gramm. Das Gehäuse besteht aus T6000-Aluminium. Angetrieben wird das Gerät von Core-M-vPro-Prozessoren der sechsten Generation. Das zwölf Zoll große Display löst mit 1920 mal 1280 Pixeln auf. Der Akku soll einen ganzen Tag durchhalten. Zudem sind zwei Kameras und zwei Mikrofone integriert.

Zur weiteren Hardware-Ausstattung gehören ein USB-A- sowie ein Thunderbolt-3/USB-C-Anschluss. Außerdem unterstützt das Elite X2 1012 Bluetooth 4.2 und WLAN 802.11ac/b/g/nx . Ein LTE-Modem vom Typ Qualcomm Snapdragon X5 steht zudem optional zur Verfügung.

Als Zubehör bietet HP beispielsweise eine Thunderbolt-Docking-Station, die den Anschluss von zwei externen Displays erlaubt. Das Tablet kann aber auch mit der HP Advanced Wireless Docking Station genutzt werden, die auf der WiGig-Technologie basiert. In der 999 Euro-Variante ist auch der HP Active Pen enthalten. Die magnetische Tastatur HP Travel Keyboard muss jedoch separat für 159 Euro gekauft werden.

Foto: © HP Development Company.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen