Galaxy S5 bekommt doch Android 6.0

Hay-Tun am Donnerstag 19. November 2015 16:04:40

Galaxy S5 bekommt doch Android 6.0

Gute Neuigkeiten für Galaxy S5-Besitzer: Das Spitzenmodell aus 2014 bekommt doch ein Update auf Android Marshmallow.

Erst kürzlich wurde ein internes Samsung-Dokument geleakt, das den Zeitplan des südkoreanischen Herstellers für die geplanten Android 6.0-Updates verät. Demnach werden das Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 Edge+ noch im Dezember mit dem Update auf Marshmallow versorgt. Im Januar sollen dann das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge folgen, im Februar das Note 4 und das Note Edge. Wann das Galaxy S5 das Update bekommen wird, war in der Liste jedoch nicht aufgeführt.

Das Online-Magazin PhoneArena ist hat jetzt Zugriff auf eine aktualisierte Version des Dokumentes bekommen. Sie stammt vom 15. November und enthält nun auch ein Datum für die Veröffentlichung des Updates für das Galaxy S5. Im April 2016 werden die ersten S5-Geräte demnach mit Marshmallow versorgt.

Die aktualisierte Liste enthält darüber hinaus Details zu weiteren geplanten Updates. So wird es eine dritte Update-Phase geben, in der Samsung auch das Galaxy Tab A mit Marshmallow versorgen will. Der Status "Waiting Approval" ist jedoch ein Hinweis darauf, dass der Konzern noch nicht sein letztes Wort gesprochen hat.

Offenbar waren in der dritten Phase auch Updates für die in die Jahre gekommenen Galaxy S4 und Galaxy Note 3 geplant. So steht es zumindest auf der Liste. Allerdings wurden die Updates verworfen, da sie mit dem Zusatz "Not Approved" versehen sind.

Foto: © Flickr: K?rlis Dambr?ns.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen