Google und Facebook bald Partner

PeterCCM am Donnerstag 19. November 2015 08:59:12

Google und Facebook bald Partner

Die beiden Konzerne werden bald zusammenarbeiten: Auf Mobilgeräten werden Facebook-Inhalte dann von Google erfasst.

Mobil-Inhalte von Facebook werden demnächst anhand der Google-Suche zu finden sein, berichtet das Wall Street Journal. Dann werden Nutzer, die auf Suchergebnisse von Facebook stoßen, direkt auf die App des sozialen Netzwerks geleitet. Falls diese nicht auf ihrem Smartphone oder Tablet installiert ist, wird ihnen ein Download-Link angezeigt. Die Praxis wird "App Indexing" genannt und ist für Facebook ein praktisches Mittel, um mehr Traffic auf seiner App zu generieren. Google erhöhrt dadurch enorm die Reichweite seiner Suchmaschine.

Jedoch wird nicht jeglicher Facebook-Inhalt dann per Google zu finden sein. Nur öffentliche Daten, die offiziellen Seiten, Gruppen und Events zugeordnet sind, werden von Google erfasst werden. Des Weiteren beschränkt sich die Verschlagwortung auf von Android-Geräten gestartete Suchanfragen.

Die Ankündigung lässt auf eine Besserung der Beziehungen der beiden Internetgiganten schließen. Reibungen hatte es in der Vergangenheit öfter gegeben. Beispielsweise lancierte Facebook einst eine verdeckte Schmutz-Kampagne gegen den Rivalen und Googles Vorstoß in Sachen sozialer Netzwerke mit Google+ galt in erster Linie Facebook.

Das soziale Netzwerk könnte von der Partnerschaft auch auf andere Weise profitieren: nämlich um den eigenen Algorhythmus zu verbessern. Bald könnte es dann möglich sein, Facebook selbst als Suchmaschine zu nutzen.

Foto : © Creative Commons - Flickr : Rory Boon.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen