Project Aura und die neue Google-Brille

PeterCCM am Mittwoch 18. November 2015 08:33:33

Project Aura und die neue Google-Brille

Das Unternehmen hat ein neues Projekt lanciert, um seine Datenbrille neu zu entwerfen.

Project Aura - diesen Namen hat Google dem Versuch gegeben, die Google Glass wiederzubeleben. Die Entwicklung der Smart-Brille war Ende letzten Jahres zum Erliegen gekommen. Das US-Tech-News-Portal The Information berichtet, dass Google an drei neuen Geräten arbeite, aus denen im Endeffekt zwei werden könnten. Das erste Modell verfüge demnach über einen Bildschirm und sei vornehmlich für Firmen gedacht, während das zweite keinen Bildschirm hat und aktive Menschen wie beispielsweise Sportler ansprechen soll. Die letztgenannte Brille funktioniere hauptsächlich mit Sound, ähnlich wie Knochenleitungshörgeräte.

Tony Fadell, der als einer der Entwickler des iPods von Apple gilt, leitet das Projekt. Fadell war bereits zuvor, bevor das Projekt Google Glass vorzeitig abgebrochen wurde, bei Google in diesem Bereich tätig. Nun, im Anschluss an die organisatorische Neustrukturierung des Untermehmens aus Mountain View als Alphabet-Konzern und hinsichtlich der fortschreitenden Entwicklung künstlicher Intelligenz, ist Google mit Project Aura wieder am Start, was Datenbrillen angeht. Mehr und mehr Unternehmen, zuletzt Intel und Samsung, machen sich auf diesem Gebiet stark und für Google ist es essentiell, nicht den Anschluss zu verlieren.

Foto: © Creative Commons - Flickr: lawrencegs.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Kommentar hinzufügen